Die Lösung des Herzinfarkt-Problems durch g-Strophanthin

Die Seite ist umgezogen, und zwar nach
http://strophanthin.twoday.net
Strophanthinkenner - 9. Aug, 17:37

Strophanthin-Streit

Hallo Herr Petry,

danke für diese Homepage, auf der Sie den "ewigen" Strophanthinstreit in moderater Form weiter führen neben der HP von Herrn Melhorn, http://www.melhorn.de/ .

Ich hoffe, dass sich Ihre großen Mühen um den Erhalt des Strophanthins in den nächsten Jahren auszahlen. Wie auch die Mühen der Mitstreiter. Immerhin: Hoffnung ist noch da, wenngleich der Bekanntheitsgrad der segensreichen Wirkungen des Strophanthins für die Herztherapie doch mittlerweile verschwindent gering ist.
Dennoch: Eine Renaissance dieses genialen Herzmittels - erkannt als körpereigenes Kreislaufhormon beim Gesunden - ist nicht auszuschließen.

Danke für Ihre jahrelange Arbeit an dem Thema, indem Sie das Nötige zusammenfassten und Widersprüche aufdeckten. Danke auch für die derzeit stets kritische Weiterarbeit an dem Thema.

Strophanthinkenner

Gobsch - 4. Nov, 16:30

Noch ein Weblog zu Strophanthin

Hallo Herr Petry,

unter:

http://herzinfarkt.twoday.net

habe ich selbst einiges zu Strophanthin zusammengetragen.
Seit einiger Zeit nehme ich Strodival mr 3 mg mit großem
Erfolg ein !

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Gobsch

Trackback URL:
http://herzinfarktundanginapectoris.twoday.net/stories/819471/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Die Lösung des Herzinfarkt-Problems...
Die Seite ist umgezogen, und zwar nach http://strophanthin.t woday.net
Rolf-Jürgen Petry - 26. Jun, 14:52
Noch ein Weblog zu Strophanthin
Hallo Herr Petry, unter: http://her zinfarkt.twoday.net habe. ..
Gobsch - 4. Nov, 16:30
Strophanthin-Streit
Hallo Herr Petry, danke für diese Homepage, auf...
Strophanthinkenner - 9. Aug, 17:37

Status

Online seit 5035 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Jun, 14:52

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden